Gedanken und 6 km Schwimmen

Beim Rennsteiglauf vor vier Wochen dachte ich schon ernsthaft über neue Hobbies nach, während mein Kopf sich sträubte, die Berge im Thüringer Wald weiter erklimmen zu wollen. Ich musste zu dem Zeitpunkt feststellen, dass ich derzeit wirklich ein massives Problem im Kopf habe, was das Überwinden des "Schnauze-voll-Gefühls" angeht. Beim Rennsteiglauf konnte ich mich nach 19 km leider nicht weiter motivieren, obwohl ich mir sicher bin, dass ich es geschafft hätte.

007 ;)

Es gibt Läufer, die laufen eine beeindruckende Zahl von Marathons. Wer nachgewiesen 100 dieser Läufe auf der Uhr hat, kann Mitglied im 100Marathon-Club werden. Das habe ich zwar nicht vor, heute ist jedoch 007, der siebte Lauf für mich über mindestens 42,195km.

Rennsteig, 72,7km - zum 4.Mal mit Genuss gelitten!

Dieses Jahr starte ich mit Carsten aus Suhl. Für ihn ist es der erste lange auf dem Rennsteig, das große Unbekannte zerrt an den Nerven. Aber wir sind gut vorbereitet, haben auch gemeinsam schon einen langen Trainingslauf gemeistert, um unsere Form gegenseitig abzuchecken. Sollte eigentlich ganz gut passen. Einen tollen Fahrdienst nach Eisenach bekomme ich auch noch, vielen Dank an Christian, der uns heute an verschiedenen Parkplätzen noch mehrfach anfeuern wird.

Stresstest - Neandertallauf

Es wird mal wieder Zeit, etwas Verbales hier abzusondern. wink Nachdem das letzte Jahr zum Wegschmeißen war, wird nun wieder neu angegriffen. Dazu gab es gestern für mich den Neandertallauf in Erkrath. Dieser führte die Läufer des Hauptlaufes auch an der Fundstelle des im 18. JH aufgegriffenen pleistozänen Urmenschens im Neandertal vorbei.

3 x lauffreund.de in Frankfurt

Da haben wir uns mal wieder auf den Weg nach Frankfurt gemacht. Wir, das sind Sven, Nils und Silvio. Freunde seit der Schulzeit und nun auch schon einige Jahre lauffreunde. Frankfurt, das kennen wir schon. Alle haben wir schon Erfahrung auf diesem Stadtmarathon machen dürfen, Sven und Nils erst im Vorjahr, bei Silvio liegt das nun schon 6 Jahre zurück.
Dieses Jahr nun mal alle auf derselben Strecke.

Olympische Distanz - meine Erste

Auf den Punkt gebracht klingt das Fazit meiner ersten olympischen Distanz folgendermaßen - Ich bin der beste Schwimmer, der beste Radfahrer und der schlechteste Läufer (in meiner Welt).
Aber da das ja nicht alles sein kann, was zu meiner ersten Teilnahme an einem solchen Triathlon zu sagen ist, werde ich doch etwas ausführlicher. ;)

Der erste Rennsteig-Marathon

2013 habe ich mit dem Halbmarathon auf dem Rennsteig an einem meiner ersten offiziellen Laufevents teilgenommen. Begeistert von der Atmosphäre in und um Schmiedefeld sowie der Strecke habe ich mich, noch nicht richtig zu Hause, gleich am Tag nach dem Rennsteiglauf für den 2014er Marathon angemeldet.

Mittlerweile habe ich bereits 4 Marathon, darunter ein „kleiner“ Ultra in den Beinen. Die Strecke kannte ich – vom Herbstlauf und dem „Geh aufs Ganze“-Lauf – schon. Also wollte sich Aufregung in den Tagen zuvor nicht so richtig einstellen.