Ode an die Helfer

Ende April und wir haben an einem Sonntag an Wetter alles, was es so vom Himmel herab gibt.
Ich habe mich bewusst dafür entschieden, bis August keine läuferischen Wettkämpfe zu absolvieren. So fiel auch der gemeinsame Start in Aachen mit meinen ca. 5 Mio Vereinsmitgliedern der Streichung zum Opfer.

Allerdings war ich dort nicht ganz untätig und in meiner Funktion als Haus- und Hoffotograf unserer Abteilung an der Strecke unterwegs. Nun machte, wie schon erwähnt, der April seinem Ruf als Heraufbeschwörer aller Wetterkapriolen alle Ehre. Wir hatten gestern Sonne, Regen, Wind, Schnee in verschiedenen Zuständen... also alles. Wer am 3. September 2006 in Suhl am Brückenlauf über die 32 km teilgenommen hat, weiß, was ich meine. Allerdings ist dieses Wetter im April nicht ganz so neu. Am letzten April-Wochenende 1985 (28.4) schneite es auch. ;)

Nun zum Wichtigsten: Ich stand also gestern bei diesen wunderschönen ständig wechselnden äußeren Bedingungen an verschiedenen Stellen an der Strecke, um das Renngeschehen unserer Starter in mein Lichtbildverewigungsaparrat zu bannen.

Nach der Erfahrung des gestrigen Tages danke ich hiermit mit einer tiefen Verbeugung und sicher auch im Namen aller Outdoorveranstaltungsteilnehmer dieser Welt den unzähligen Helfern, die bei Wind und Wetter an den Strecken dieser Welt verharren, um uns sicher über selbige zu geleiten. Ohne euch, eure Frostbeulen, durchgefrorenen Bäuche und nassen Füße könnten wir gar nicht in den Genuss kommen, an solchen Veranstaltungen teilzunehmen!

Tags

Neuen Kommentar schreiben

Eingeschränktes HTML

  • Zulässige HTML-Tags: <a href hreflang> <em> <strong> <cite> <blockquote cite> <code> <ul type> <ol start type> <li> <dl> <dt> <dd> <h2 id> <h3 id> <h4 id> <h5 id> <h6 id>
  • HTML - Zeilenumbrüche und Absätze werden automatisch erzeugt.
  • Web page addresses and email addresses turn into links automatically.